Dienstag, 5. Juni 2012

Kubb

Als ich meinen Sozialaufenthalt in Norrhult (S) absolvierte, lernte ich natürlich den schwedischen Volkssport kennen und lieben. Kubb verbreitet sich je länger je mehr auch in der Schweiz! War es vor 15 Jahren hier noch gänzlich unbekannt, findet man es heute schon in einigen Läden zu kaufen. Die Gelegenheit nutzen wir und schenken das tolle Spiel dem Gotti (Patentante) unserer Jüngsten zum Geburtstag.
Voller Eifer malte unsere Jüngste den König an.




Kommentare:

  1. Das ist aber ein ganz tolles Geburtstagsgeschenk! Vorallem wenn es noch so individualisiert wird :o) Ganz herzig! Werde mich mal in den Läden nach dem "Wikingerspiel" umsehen :-)
    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Vi gillar kubb!!! Wir spielen es oft und sehr gerne und nehmen es in jeden Urlaub mit. Aber einen so schön bemalten König haben wir leider nicht...
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntagabend
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Cosima, meine Älteste hat das auch schon gespielt, ich kannte es überhaupt nicht und wusste auch nicht - bis jetzt - wie es heisst. Euer König ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. Juhu liebe Nachbarin - was für ein wunderbarer Blog ! Allerdings fehlt mir hier doch ein Eintrag samt Photo von unserem Mädels Abend im feinen Restaurant ;o)) Freu mich auf weitere Einträge....liebis Gruessli Britta

    AntwortenLöschen

Vielen Herzlichen Dank für deine netten Worte!